"1 % für Jöllenbeck"
vom 1. bis 6. Oktober 2018

Die 12 macht das Dutzend voll


Zum mittlerweile 12. Mal bringen evangelische Kirchengemeinde und Jürmker Geschäftsleute das Projekt "1% für Jöllenbeck" an den Start. Damit ist eine ganz besondere Dimension erreicht. Denn die 12 steht schon immer für etwas Großes und Vollkommenes: Das vollständige Jahr hat 12 Monate, der Tag besteht aus 2 mal 12 Stunden, die 12 macht das Dutzend voll, aus meinen griechischen Heldensagen weiß ich noch von 12 Göttern im Olymp, Jesus versammelte 12 Jünger um sich, der Rat des Dalai Lama setzt sich aus 12 Mitgliedern zusammen - und wussten Sie, dass Sie 12 Brustwirbel haben, die unser Skelett zusammenhalten?

Das Schönste für mich persönlich aber ist, dass wir uns mit der 12. Auflage von "1% für Jöllenbeck" weiterhin gemeinsam für unsere Mitbürger engagieren.

Wie funktioniert 1 % für Jöllenbeck? Gemeinde und Geschäftsleute sind in Jöllenbeck eng miteinander verknüpft. In der Kirche treffen sich Menschen und verbringen ihre Freizeit: Chor, Posaunen oder Orchester, Frauenhilfe, Altenarbeit, Krabbelgruppe und natürlich der Gottesdienst. Die Gemeinde gestaltet zusammen mit vielen anderen das Dorfleben in Jöllenbeck. Genauso die Geschäfte, auch hier trifft man sich und fühlt sich zu Hause. Beides hängt zusammen: wo ich meine Freizeit verbringe, kaufe ich auch ein – und umgekehrt. Das ist die Grundidee der 1-Prozent-Aktion.

Läuft die Gemeindearbeit gut, nützt das dem Dorfleben und den Geschäften. Darum bitten wir die Geschäfte und Firmen um eine Spende für die Kirchengemeinde. 1% Ihres Umsatzes in der Woche vor Erntedank, also vom 1. bis 6. Oktober 2018. Mehr und mehr Geschäftsleute machen mit. Es geht darum, eine gute Idee in Jöllenbeck weiter zu stärken: „Ich tue mir etwas Gutes, wenn ich in Jöllenbeck einkaufe. Geschäfte und Kirchengemeinde gibt es hier nur, wenn ich sie nutze und unterstütze.“ Warum nicht in dieser Woche ausschließlich in Jöllenbeck einkaufen? Die Gemeinde braucht diese Spenden, sie erhält damit das Gemeindehaus.

1 % für Jöllenbeck - ein Zeichen dafür, dass wir uns gemeinsam für Jöllenbeck einsetzen.

Ihr Pfarrer Lars Prüßner

 


Teilnehmende 2018:



Dabei sein:

Machen Sie mit?


Sie möchten sich gerne mit Ihrem Geschäft an der Aktion „1% für Jöllenbeck“ beteiligen?

Gerne informiert Sie Pfarrer Lars Prüßner. Er ist erreichbar unter Telefon (05206) 1865 oder per E-Mail lars.pruessner@kirche-bielefeld.de


 
Gottesdienste
im Evangelischen Kirchenkreis


Sie möchten eintreten? Herzlich Willkommen!


Unsere Kitas

TERMIN-
KALENDER
Veranstaltungen, 
Kurse, Konzerte
& mehr


Arbeit mit Kindern
und Jugendlichen


Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum

 

Datenschutz