1 Prozent für Jöllenbeck

11 Freunde müsst ihr sein!: 11 Mal „1 Prozent“ in Jöllenbeck


"11 Freunde müsst ihr sein!" Sepp Herberger, der alte Bundestrainer, hat diese Worte an seine Nationalelf gerichtet. Wenn Ihr Erfolg haben wollt, müsst Ihr Freunde sein, ein Team, in dem sich einer für den anderen einsetzt, um am Ende den Erfolg gemeinsam feiern zu können. Im Sommer 1954 war dies das "Wunder von Bern", die Weltmeisterschaft für die deutsche Nationalelf.

„1% für Jöllenbeck“ geht in diesem Herbst zum 11. Mal an den Start. Jöllenbecker Geschäftsleute und unsere Kirchengemeinde bilden seit 10 Jahren ein gutes Team mit Erfolgen in jedem Herbst! Für mich persönlich hat das was von einem Wunder an sich, an dem ich mich immer wieder freue und für das ich jedes Jahr erneut dankbar bin.
Wie funktioniert 1 % für Jöllenbeck? Gemeinde und Geschäftsleute sind in Jöllenbeck eng miteinander verknüpft. In der Kirche treffen sich Menschen und verbringen ihre Freizeit: Chor, Posaunen oder Orchester, Frauenhilfe, Altenarbeit, Krabbelgruppe und natürlich der Gottesdienst. Die Gemeinde gestaltet zusammen mit vielen anderen das Dorfleben in Jöllenbeck. Genauso die Geschäfte, auch hier trifft man sich und fühlt sich zu Hause.

Beides hängt zusammen: wo ich meine Freizeit verbringe, kaufe ich auch ein – und umgekehrt. Das ist die Grundidee der 1-Prozent-Aktion. Läuft die Gemeindearbeit gut, nützt das dem Dorfleben und den Geschäften. Darum bitte ich die Geschäfte und Firmen um eine Spende für die Kirchengemeinde. 1% ihres Umsatzes in der Woche vor Erntedank, also vom 25. bis zum 30. September 2017. Mehr und mehr Geschäftsleute machen mit. Und ich freue mich über jeden Jöllenbecker und jede Jöllenbeckerin, die mit  ihrem Einkauf diese Aktion für Jöllenbeck unterstützen.
Die Kirchengemeinde braucht diese Spenden, sie erhält damit das Gemeindehaus.

1 % für Jöllenbeck  - ein Zeichen dafür, dass wir uns gemeinsam für Jöllenbeck einsetzen.


Ihr Pfarrer Lars Prüßner

 


Teilnehmende 2017:



Dabei sein:

Machen Sie mit?


Sie möchten sich gerne mit Ihrem Geschäft an der Aktion „1% für Jöllenbeck“ beteiligen?

Gerne informiert Sie Pfarrer Lars Prüßner. Er ist erreichbar unter Telefon (05206) 1865 oder per E-Mail lars.pruessner@kirche-bielefeld.de


 
Gottesdienste
im Evangelischen Kirchenkreis


Sie möchten eintreten? Herzlich Willkommen!


Unsere Kitas

TERMIN-
KALENDER
Veranstaltungen, 
Kurse, Konzerte
& mehr


Arbeit mit Kindern
und Jugendlichen


Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum